QUICK SEARCH CHARTERS

Advanced Search
When?
Yacht Type
  • All Types
  • Catamaran
  • Motor boat
  • Motoryacht
  • Sail boat
Berths
  • All Options
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12
Erleben Sie das ultimative Freiheitsgefühl beim Segeln in Kroatien

Ein Yachtcharter ist die perfekte Wahl für Familien oder kleine Gruppen, die die Adria unabhängig und in ihrem eigenen Tempo erkunden möchten.

Unsere Yachten liegen in der ACI Marina im Herzen der Stadt Split, wo Sie Ihren Törn beginnen und wieder beenden. Eine Yachtmiete bietet Ihnen eine einzigartige Möglichkeit, Kroatien zu entdecken. Planen Sie Ihre eigene Reiseroute und seien Sie so flexibel wie Sie möchten – ähnlich wie mit einem Mietauto. Wenn es Ihnen an einem Ort besonders gut gefällt, können Sie jederzeit länger bleiben – Ihre Reise, Ihre Entscheidung!

Mit jeder Yacht können Sie auch einen unserer erfahrenen Skipper buchen, falls Sie kein qualifiziertes Besatzungsmitglied in Ihrer Gruppe haben.

ANGEBOT EINHOLEN
Schiffauswahl
Sun Odyssey 349 | Manilo ab €734
Oceanis 46.1 | Libertine ab €1,527
Sun Odyssey 449 | Incognito ab €1,190
Sun Odyssey 449 | Marica ab €1,599
Oceanis 41 | Serenity ab €851
Elan 45 Impression | Katija ab €1,699
Dufour 520 GL | Peace of Mind ab €1,790
Lagoon 42 | Blackbird ab €1,932
Lagoon 42 | Kingfisher ab €1,932
Lagoon 400 S2 | Sundance ab €1,625
Lagoon 450F | Dragonfly ab €2,570
BRILLIANT WEEK!

Brilliant week on a lovely yacht with great company. Really helpful company with good advice for overnight stays and routes.

Sarah, 2020
ABSOLUTELY WONDERFUL WEEK!

Really enjoyed our week on the serenity, visiting a number of beautiful islands with great food and lovely swimming spots.

Jason, 2020
AMAZING TIME

Boat in great shape & staff super assisting!!

Justin, 2020
Segelbedingungen

Dank seiner unberührten natürlichen Schönheit, des idealen Mittelmeerklimas und der geeigneten Segelbedingungen ist Dalmatien ein beliebtes Ziel für Segler. Während der Hauptsegelzeit von April bis Oktober ist Kroatien mit vielen Sonnentagen und angenehmem Wetter gesegnet, wobei die Adria durchschnittlich 315 Sonnentage pro Jahr genießt.

Die beste Zeit zum Segeln ist von April bis Juni und September bis Oktober, wenn das Meer ruhig, das Wetter mild und die Menschenmengen kleiner sind. Baden, einsame Buchten entdecken sowie das Nachtleben und Restaurants im Freien genießen, kann man am besten in der Hochsaison zwischen Juli und August, wenn die gesellschaftliche Saison in vollem Gange ist.

Unser erfahrenes Yacht-Einsatzteam steht Ihnen während des gesamten Charters zur Seite, wir empfehlen jedoch die Verwendung einer Wetter-App, wie zum Beispiel WindFinder, um Ihre Reise zu planen und etwaige Wetteränderungen zu beobachten.

Monat Durchschnittstemperatur (°C) Durchschnittliche Windgeschwindigkeit (Knoten)
Januar 7 9
Februar 8 10
März 10 10
April 13 8
Mai 18 7.5
Juni 21 6.5
Juli 25 6.5
August 24 6
September 21 7.5
Oktober 17 8
November 12 8.5
Dezember 9 9
Drone photo of Kingfisher
Private Yachttörns

Ein privater Yachttörn ist das perfekte Paket für Familien oder Freunde, die als Gruppe reisen und einen entspannten Segelurlaub verbringen möchten. Ein siebentägiger Törn mit Ihrer eigenen Yacht ohne versteckte Gebühren ist die günstigste und stressfreieste Lösung, um durch Kroatien zu segeln.

Mehr erfahren
Drone photo of Kingfisher
Katamaran-Charter

Ein Katamaran-Charter ist eine gute Wahl, wenn Sie auf der Suche nach einem Schiff mit viel Innenraum und zusätzlichem Luxus sind.

Mehr erfahren
Private Yacht Tour on Libertine
Segelboot-Charter

Mieten Sie Ihre eigene Yacht und seinen Sie auf Ihrer spannenden Entdeckungsreise durch Kroatien so flexibel wie Sie wollen.

Mehr erfahren
Green Sail
Green Sail

Sail Croatia ist ein stolzer Partner und Gründer der Green Sail-Initiative zur Förderung des nachhaltigen Tourismus in der Nautikindustrie. Erfahren Sie unten mehr über Green Sail-Initiativen und wie Sie nachhaltig segeln können!

Find out more

Beispiele für Reiserouten

Famed Favourites Optional Itinerary Map placeholder imaage
Famed Favourites
Überblick
Zusammenfassung

Auf der Famed Favourites Route besuchen Sie die beliebtesten Highlights Dalmatiens in sieben Tagen.

Die Reise beginnt in der Hafenstadt Split und führt über die Inseln Brač, Vis und Hvar in Richtung Süden, bevor Sie in die ACI Marina, Split zurückkehren. Auf dieser mit Highlights gespickten Route verbringen Sie zwei Tage auf jeder Insel und können so den Charme jeder Inselortschaft auf sich wirken lassen und Ihr Reiseziel ausgiebig erkunden.

Highlights
  • Entdecken Sie den Diokletianpalast in Split
  • Probieren Sie die authentische Küche in Supetar
  • Lassen Sie sich von der Blauen Grotte auf Vis verzaubern
  • Dinieren Sie an einer Welterbestätte in Stari Grad
  • Erkunden Sie die Festung Španjola in Hvar
Split, Croatia
Check-in
Split
Zusammenfassung

Ein inbegriffener Transfer bringt Sie vom Flughafen Split zur ACI Marina, wo Ihr Privater Yachttörn beginnt! Wenn Sie vor dem geplanten Check-in ankommen, erkunden Sie die schöne Altstadt von Split, die nur ein Katzensprung vom Hafen entfernt liegt. Split ist bekannt für seinen atemberaubenden Diokletianpalast, der im 4. Jahrhundert vom römischen Kaiser Diokletian errichtet wurde.

Die Überreste des einst von Tausenden bewohnten Palastes umfassen mehr als 200 Gebäude, gepflasterte Steinstraßen und bezaubernde Innenhöfe, Galerien und Cafés, die nur darauf warten, entdeckt zu werden!

Nutzen Sie die Gelegenheit, um Lebensmittel, Toilettenartikel und andere Vorräte für die Woche einzukaufen. Wir empfehlen Ihnen, nur gerade genug für die ersten 1-2 Tage einzukaufen. Während der Woche haben Sie an jedem Reiseziel genügend Einkaufsmöglichkeiten, um sich wieder mit Vorräten einzudecken.

Supetar, Croatia
Tag 1
Supetar
Zusammenfassung

Wir stechen in See! Nach einer kurzen aber beeindruckenden Fahrt erreichen wir Supetar, die Hauptstadt der Insel Brač. Supetar liegt an der Nordseite von Brač und ist von dichtem Kiefernwald umgeben – ein toller Ort, um ihren Dalmatien-Urlaub zu beginnen!

Wenn Sie schon immer mal die kroatische Küche probieren wollten, dann sind Sie hier genau richtig! In Supetar gibt es genügend einheimische Restaurants. Supetar ist mit seinen 3.000 Einwohnern klein und übersichtlich, sodass man alle Sehenswürdigkeiten gut zu Fuß erreichen kann.

Die Geschichte dieser Insel reicht bis zur römischen Kolonisierung um 100 v. Chr. zurück. Brač hat also viele historische Sehenswürdigkeiten zu bieten (darunter Kirchen, Steinbrüche und Museen).

Ungefähre Anlegegebühren:
  • Boje: 30-40 € *nur Barzahlung
  • Yachthäfen: 40-130 € *Bar- und Kartenzahlung

*Die Anlegegebühren für Katamarane können bis zu 1,5-mal höher sein als diese geschätzten Preise

Vis, Croatia
Tag 2
Vis Town
Zusammenfassung

Vis ist eine charmante, elegante Insel und vor allem für ihren militärischen Hintergrund (strategischer Militärhafen im Zweiten Weltkrieg), ihre traditionelle Lebensweise und ihre atemberaubende Blaue Grotte bekannt. Die einst "Verbotene Insel" empfing bis 1992 keine Ausländer. Heute entwickelt sich die Insel schnell zu einem pulsierenden Reiseziel.

Der Tourismus ist hier erst etwas mehr als 20 Jahre alt. Dadurch kann man auf Vis einen authentischen Einblick in die traditionelle kroatische Lebensweise, erhaltene Gebäude und eine blühende Fischergemeinschaft erhalten. Mieten Sie ein Fahrrad oder einen Roller, um diese malerische Insel mit ihren Weinbergen, charmanten Dörfern und sonnenverwöhnten Bergen zu erkunden.

Ungefähre Anlegegebühren:
  • Boje: 30-40 € *nur Barzahlung
  • Yachthäfen: 40-130 € *Bar- und Kartenzahlung

*Die Anlegegebühren für Katamarane können bis zu 1,5-mal höher sein als diese geschätzten Preise

Optionaler Ausflug
Komiza, Croatia
Tag 3
Komiza
Zusammenfassung

Wir lassen die Stadt Vis hinter uns und segeln zum charmanten Dörfchen Komiža an der Südküste der Insel Vis und am Fuße einer spektakulären Bergkette! Der Kontrast zwischen den vielfarbigen Terrakotta-Dächern und dem malerischen Hafen vor der wunderschönen Kulisse der Adria garantiert herrliche Fotos.

Komiža ist die der Insel Biševo nächstgelegene Stadt, auf der sich ein spektakuläres Naturphänomen befindet – die Blaue Grotte. Wenn Sie lieber auf dem Festland bleiben möchten, gibt es auch hier jede Menge Ausflugsmöglichkeiten. Erkunden Sie die vielen Militärbunker, Stützpunkte, Festungen und Museen.

Vis und Komiža/die Blaue Grotte können am gleichen Tag besucht werden, falls Sie lieber noch eine andere Insel besuchen möchten (Hvar ist eine beliebte Wahl).

Ungefähre Anlegegebühren:
  • Boje: 30-40 € *nur Barzahlung
  • Yachthäfen: 40-130 € *Bar- und Kartenzahlung

*Die Anlegegebühren für Katamarane können bis zu 1,5-mal höher sein als diese geschätzten Preise

Optionaler Ausflug
  • Blaue Grotte
Hvar, Croatia
Tag 4
Hvar
Zusammenfassung

Nachdem wir die Vergangenheit von Vis entdeckt haben, setzen wir die Segel in Richtung Hvar. Diese Insel ist berühmt für ihren Lavendelanbau, ihre vielen Sonnenstunden, die gepflasterten Straßen und ihr pulsierendes Nachtleben. Sie werden garantiert nicht enttäuscht!

Erklimmen Sie die Festung Španjola und lassen Sie sich von der sagenhaften Aussicht über Hvar verzaubern. Von hier aus können Sie zusehen, wie die Abendsonne die Stadt in einen leuchtenden Schimmer taucht. Hvar hat viele Cafés am Wasser, und enge Gassen führen zu versteckten einheimischen Restaurants, wo Sie ein unvergessliches Abendessen genießen können. Wenn Sie das Nachtleben von Hvar aufmischen wollen, gehen Sie ins Carpe Diem oder in die Nautica Bar!

Lassen Sie sich von Hvar verzaubern; hier auf der sonnigsten Insel Kroatiens ist alles möglich!

Ungefähre Anlegegebühren:
  • Boje: 30-40 € *nur Barzahlung
  • Yachthäfen: 40-130 € *Bar- und Kartenzahlung

*Die Anlegegebühren für Katamarane können bis zu 1,5-mal höher sein als diese geschätzten Preise

Stari Grad, Croatia
Tag 5
Stari Grad
Zusammenfassung

Heute segeln wir auf die andere Seite der Insel Hvar und übernachten in Stari Grad, der zweitgrößten Siedlung Hvars und einer der ältesten Städte Europas.

Das geschichtsträchtige Stari Grad (sein Name bedeutet "Altstadt") ist heute ein aufstrebendes Reiseziel. Erkunden Sie sein Netz aus Pflasterstraßen, kleinen Plätzen und Boutiquegalerien zu Fuß. An der Hafenpromenade mangelt es nicht an Bars, Cafés und Restaurants. Sichern Sie sich also einen Platz, um den Sonnenuntergang mit einem Cocktail in der Hand zu genießen!

Nehmen Sie an einer optionalen Weinverkostung auf einem kleinen Weingut teil und probieren Sie frisches Olivenöl, Wein und Käse aus der Ebene von Stari Grad, die zum UNESCO-Welterbe gehört.

Ungefähre Anlegegebühren:
  • Boje: 30-40 € *nur Barzahlung
  • Yachthäfen: 40-130 € *Bar- und Kartenzahlung

*Die Anlegegebühren für Katamarane können bis zu 1,5-mal höher sein als diese geschätzten Preise

Optionaler Ausflug
Bobovisca, Croatia
Tag 6
Bobovisca
Zusammenfassung

Heute lassen wir die Insel Hvar hinter uns und kehren für eine weitere Nacht auf Brač zurück, diesmal in das Dorf Bobovišća. Kaum jemand hat von Bobovišća gehört, und noch weniger waren schon einmal dort, doch das kleine Dörfchen auf Brač ist in ein wahres Schmuckstück.

Es liegt im Vicja Luka-Tal zwischen Kiefernwäldern und unberührten türkisblauen Buchten. Sie werden sich in die friedliche, idyllische Landschaft verlieben, und es wird Ihnen schwer fallen, diesen Geheimtipp für sich zu behalten. Bobovišća hat nur 70 Einwohner. Am besten lässt man es sich hier bei einer guten Unterhaltung mit einem Glas einheimischem Wein gutgehen, während man dem Rauschen der Wellen lauscht und den Sonnenuntergang beobachtet.

Ungefähre Anlegegebühren:
  • Boje: 30-40 € *nur Barzahlung
Split, Croatia
Tag 7
Split
Zusammenfassung

Runden Sie die Woche mit einer gemütlichen Fahrt zurück zur ACI Marina Split ab. Es gibt wohl keinen besseren Ort, um den letzten Abend Ihres Segelerlebnisses zu feiern! In Split gibt es genügend Restaurants, Bars und Nachtclubs für jeden Geschmack.

Wenn Sie die schöne Stadt Split noch nicht erkundet haben, besuchen Sie unbedingt den Diokletianpalast in der Altstadt oder erklimmen Sie den Marjan-Hügel und genießen Sie die Aussicht über die Altstadt.

Ungefähre Anlegegebühren:
  • Hafen: Kostenloses Anlegen in der ACI Marina Split für Yachten und Katamarane von Sail Croatia
Split, Croatia
Tag 8
Split
Zusammenfassung

Verlassen Sie Ihre Yacht bis 08.30 Uhr und verabschieden Sie sich von Ihrem Skipper und Basemanager.

Wo auch immer Ihre nächste Reise Sie hinführt – Bon Voyage!

Island Explorers Optional Itinerary Map placeholder imaage
Island Explorer
Überblick
Zusammenfassung

Auf dem Island Explorer sehen Sie die meisten Inseln. Hüpfen Sie von Brač nach Hvar, Korčula, Vis und Šolta.

Dieser siebentägige Törn beginnt in Split und führt Sie durch diese spektakulären Inseln in Richtung Süden, bevor Sie wieder in die Hafenstadt Split zurückkehren. Diese Reiseroute eignet sich perfekt für Gäste, die die Vorteile preisgünstiger und abgelegener Anlegebojen im Gegensatz zu Yachthäfen nutzen möchten.

Highlights
  • Entdecken Sie den Dikoletianpalast in Split
  • Probieren Sie authentische Küche in Milna
  • Besuchen Sie die Festung Španjola in Hvar
  • Finden Sie das Geburtshaus von Marco Polo in der Altstadt von Korčula
  • Beobachten Sie die Sterne auf der abgelegenen Insel Lastovo
  • Lassen Sie sich von der Blauen Grotte auf Vis verzaubern
Split, Croatia
Check-in
Split
Zusammenfassung

Ein inbegriffener Transfer bringt Sie vom Flughafen Split zur ACI Marina, wo Ihr Privater Yachttörn beginnt! Wenn Sie vor dem geplanten Check-in ankommen, erkunden Sie die schöne Altstadt von Split, die nur ein Katzensprung vom Hafen entfernt liegt. Split ist bekannt für seinen atemberaubenden Diokletianpalast, der im 4. Jahrhundert vom römischen Kaiser Diokletian errichtet wurde.

Die Überreste des einst von Tausenden bewohnten Palastes umfassen mehr als 200 Gebäude, gepflasterte Steinstraßen und bezaubernde Innenhöfe, Galerien und Cafés, die nur darauf warten, entdeckt zu werden!

Nutzen Sie die Gelegenheit, um Lebensmittel, Toilettenartikel und andere Vorräte für die Woche einzukaufen. Wir empfehlen Ihnen, nur gerade genug für die ersten 1-2 Tage einzukaufen. Während der Woche haben Sie an jedem Reiseziel genügend Einkaufsmöglichkeiten, um sich wieder mit Vorräten einzudecken.

Milna, Croatia
Tag 1
Milna
Zusammenfassung

Brač ist die größte der dalmatinischen Inseln, doch die Stadt Milna verströmt den Charme der alten Welt und eine entspannte Atmosphäre. Die Stadt ist berühmt für ihre einheimischen mediterranen Kiefern und umgeben von zahlreichen abgelegenen Buchten – perfekt zum Baden und Entspannen.

In einem der einheimischen Restaurants in Milna erwartet Sie authentische kroatische Küche vom Feinsten.

Ungefähre Anlegegebühren:
  • Boje: 30-40 € *nur Barzahlung
  • Yachthäfen: 40-130 € *Bar- und Kartenzahlung

*Die Anlegegebühren für Katamarane können bis zu 1,5-mal höher sein als diese geschätzten Preise

Hvar, Croatia
Tag 2
Hvar
Zusammenfassung

Setzen Sie von Milna aus die Segel in Richtung Hvar – eines der meistdiskutierten Reiseziele in Kroatien. Falls Sie noch nie hier waren, werden Sie schnell verstehen, warum es hier allen gefällt.

Mehr als 2.000 Sonnenstunden im Jahr, ein pulsierendes Nachtleben und eine spektakuläre Festung mit atemberaubender Aussicht (steigen Sie den Fußweg hinauf – Sie werden es nicht bereuen) machen Hvar zu etwas Besonderem!

Das Nachtleben in Hvar ist eines der besten in ganz Kroatien: In den unzähligen Bars und Clubs wird bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Wenn der Yachthafen in der Stadt Hvar voll ist, legen wir in der nahe gelegenen Bucht von Palmižana an, die nur eine kurze Fahrt mit dem Wassertaxi von Hvar entfernt und oft von Reisenden genutzt, die in Hvar übernachten.

Die Anlegegebühren sind hier deutlich niedriger als im Zentrum von Hvar selbst.

Ungefähre Anlegegebühren:
  • Boje: 30-40 € *nur Barzahlung
  • Yachthäfen: 40-130 € *Bar- und Kartenzahlung

*Die Anlegegebühren für Katamarane können bis zu 1,5-mal höher sein als diese geschätzten Preise

Split, Croatia
Tag 3
Korcula
Zusammenfassung

Wir verabschieden uns von der Insel Hvar und nehmen Kurs auf unser nächstes Ziel! Unterwegs legen wir in der Nähe der schönen Insel Šćedro einen Badestopp ein - erfrischen Sie sich in dieser atemberaubenden Bucht!

Nach unserem Badestopp fahren wir weiter nach Korčula. Die Fischgrätenstruktur der Altstadt, der Reichtum an Geschichte und eine Fülle von Cafés, Restaurants und Bars am Meer machen dieses Reiseziel zu einem wahren Erlebnis.

Die kompakte Altstadt wird oft als "Klein-Dubrovnik" bezeichnet und ist Dubrovnik verblüffend ähnlich. Verlaufen Sie sich in den verwinkelten Gassen und probieren Sie unbedingt die fangfrischen Meeresfrüchte, bevor Sie sich für eine der zahlreichen Bars und Nachtclubs entscheiden, die nach Sonnenuntergang die Atmosphäre beleben.

Korčula ist als Geburtsort von Marco Polo berühmt. Es herrscht eine freundschaftliche Rivalität mit den Venezianern, die ebenfalls behaupten, Marco Polo sei in Venedig geboren! Besuchen Sie das Marco-Polo-Museum in der Altstadt von Korčula und machen Sie Ihren Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Ungefähre Anlegegebühren:
  • Boje: 30-40 € *nur Barzahlung
  • Yachthäfen: 40-130 € *Bar- und Kartenzahlung

*Die Anlegegebühren für Katamarane können bis zu 1,5-mal höher sein als diese geschätzten Preise

Optionale Ausflüge
Lastovo, Croatia
Tag 4
Lastovo
Zusammenfassung

Nach einer kurzen Segelfahrt (natürlich mit einem schönen Badestopp!) erreichen wir unser nächstes Ziel, die Insel Lastovo.

Diese Insel liegt in der malerischen Bucht Zaklopatica und ist von einem üppigen, smaragdgrünen Wald umschlossen, wodurch ein atemberaubender Kontrast zwischen Wald und Meer entsteht.

Diese natürliche Bucht ist das perfekte Ziel für einen entspannten Abend beim Schwimmen und Sonnenbaden. Später können Sie in einem der kleinen, einheimischen Restaurants die traditionelle dalmatinische Küche genießen. Die Stadt Lastovo ist nur zwei Kilometer von der Zaklopatica-Bucht entfernt. Geldautomaten und Mini-Supermärkte sind zwar nicht weit entfernt, aber doch genug, um den Rummel der Stadt fernzuhalten. Die mittelalterlichen Steinhäuser von Lastovo stammen aus dem 14. Jahrhundert und geben Ihnen einen Eindruck vom ursprünglichen Kroatien.

Ungefähre Anlegegebühren:
  • Boje: 30-40 € *nur Barzahlung
Vis, Croatia
Tag 5
Vis
Zusammenfassung

Heute nehmen wir Kurs auf die Insel Vis. Diese charmante, elegante Insel ist vor allem für ihren militärischen Hintergrund (strategischer Militärhafen im Zweiten Weltkrieg), ihre traditionelle Lebensweise und ihre atemberaubende Blaue Grotte bekannt.

Die einst "Verbotene Insel" empfing bis 1992 keine Ausländer. Heute hat die Insel mit ihren zahlreichen Verteidigungsanlagen und Bunkern eine aufregende Militärgeschichte und entwickelt sich schnell zu einem pulsierenden Reiseziel. Dadurch dass der Tourismus hier erst etwas mehr als 20 Jahre alt ist, ist die traditionelle Lebensweise erhalten geblieben und bietet einen authentischen Einblick ins kroatische Leben, erhaltene Gebäude und eine blühende Fischergemeinschaft.

Mieten Sie ein Fahrrad oder einen Roller, um diese malerische Insel mit ihren Weinbergen, charmanten Dörfern und sonnenverwöhnten Bergen zu erkunden.

Ungefähre Anlegegebühren:
  • Boje: 30-40 € *nur Barzahlung
  • Yachthäfen: 40-130 € *Bar- und Kartenzahlung

*Die Anlegegebühren für Katamarane können bis zu 1,5-mal höher sein als diese geschätzten Preise

Solta, Croatia
Tag 6
Solta
Zusammenfassung

Von Stari Grad aus segeln wir heute in Richtung Norden nach Šolta, einer Insel, die trotz ihrer Nähe zu Split und Trogir relativ unberührt geblieben ist.

Sie übernachten in der ruhigen und malerischen Bucht von Šešula – der perfekte Ort zum Baden, Schnorcheln und Entspannen. Das kleine Dorf Maslinica liegt ganz in der Nähe und ist für seine wunderschönen Sonnenuntergänge bekannt.

Ungefähre Anlegegebühren:
  • Boje: 30-40 € *nur Barzahlung
Split, Croatia
Tag 7
Split
Zusammenfassung

Runden Sie die Woche mit einer gemütlichen Fahrt zurück zur ACI Marina Split ab. Es gibt wohl keinen besseren Ort, um den letzten Abend Ihres Segelerlebnisses zu feiern! In Split gibt es genügend Restaurants, Bars und Nachtclubs für jeden Geschmack. Wenn Sie die schöne Stadt Split noch nicht erkundet haben, besuchen Sie unbedingt den Diokletianpalast in der Altstadt oder erklimmen Sie den Marjan-Hügel und genießen Sie die Aussicht über die Altstadt.

Ungefähre Anlegegebühren:
  • Hafen: Kostenloses Anlegen in der ACI Marina Split für Yachten und Katamarane von Sail Croatia
Split, Croatia
Tag 8
Split
Zusammenfassung

Verlassen Sie Ihre Yacht bis 08.30 Uhr und verabschieden Sie sich von Ihrem Skipper und Basemanager.

Wo auch immer Ihre nächste Reise Sie hinführt – Bon Voyage!

Off The Beaten Tack Optional Itinerary Map placeholder imaage
Off The Beaten Tack
Überblick
Zusammenfassung

Off The Beaten Tack ist die perfekte Route für diejenigen, die einen weniger befahrenen Weg einschlagen und dabei einige versteckte dalmatinische Juwelen entdecken möchten.

Von Split aus führt diese Route am ersten Tag in Richtung Norden zur malerischen Insel Šolta und am zweiten Tag zurück auf das Festland, wo Sie die schöne Stadt Rogoznica besuchen. Der dritte Tag führt in Richtung Norden nach Skradin zum wunderschönen Nationalpark Krka. Anschließend geht es weiter nach Süden zu den wunderschönen Inseln Zlarin, Kaprije und Šolta. Am 7. Tag endet die Rundreise wieder in der Küstenstadt Split.

Törn-Highlights
  • Entdecken Sie den Diokletianpalast in Split
  • Probieren Sie authentische kroatische Küche auf Šolta
  • Besuchen Sie den Drachenaugensee bei Rogoznica
  • Bestaunen Sie die schönen Wasserfälle im Nationalpark Krka
  • Lassen Sie auf den charmanten Inseln Zlarin & Kaprije die Seele baumeln
Split, Croatia
Check-in
Split
Zusammenfassung

Bei Ihrer Ankunft am Flughafen Split werden Sie mit dem inbegriffenen Flughafentransfer zur ACI Marina gebracht. Hier beginnt Ihr privater Yachttörn! Wenn Sie noch zu früh für den Check-in sind, sollten Sie sich die wunderschöne Altstadt von Split ansehen, die nur ein Katzensprung entfernt liegt. Split ist für seinen beeindruckenden Diokletianpalast bekannt. Dieses Bauwerk wurde im 4. Jahrhundert vom römischen Kaiser Diokletian errichtet.

Die Überreste des einst von Tausenden bewohnten Palastes umfassen mehr als 200 Gebäude, gepflasterte Steinstraßen und bezaubernde Innenhöfe, Galerien und Cafés, die nur darauf warten, entdeckt zu werden!

Nutzen Sie die Gelegenheit, um Lebensmittel, Toilettenartikel und andere Vorräte für die Woche einzukaufen. Wir empfehlen Ihnen, nur gerade genug für die ersten ein bis zwei Tage einzukaufen. Während der Woche haben Sie an jedem Reiseziel genügend Einkaufsmöglichkeiten, um sich wieder mit Vorräten einzudecken.

Nützliche Informationen
Solta, Croatia
Tag 1
Solta
Zusammenfassung

Lassen Sie Split auf dem Weg nach Šolta hinter sich und übernachten Sie in der ruhigen Bucht von Necujam. Die kroatische Lebensweise lernt man wohl kaum irgendwo besser kennen als auf der Insel Šolta!

Die Bucht von Necujam ist bei den Einheimischen berühmt für ihren breiten Kieselstrand, der sich über die Hauptbucht erstreckt – der ideale Ort für einen Spaziergang bei Sonnenuntergang oder ein Bad am frühen Morgen.

Nehmen Sie einen Drink an der Strandbar oder genießen Sie die traditionelle kroatische Küche in einem der lokalen Restaurants von Necujam.

Ungefähre Anlegegebühren:
  • Boje: 30-40 € *nur Barzahlung
Rogoznica, Croatia
Tag 2
Rogoznica
Zusammenfassung

Heute Morgen verlassen wir die Insel Šolta und fahren je nach Wunsch in Richtung Rogoznica oder Primošten. Diese Orte sind nur 7 km voneinander entfernt – man kann also auf Wunsch problemlos beide Orte an einem Tag besuchen.

Rogoznica markiert die Wasserscheide zwischen der nördlichen und südlichen Adria und hat seinen Besuchern zahlreiche lohnende Sehenswürdigkeiten zu bieten. Rogoznica lockt mit mehreren Natursehenswürdigkeiten, darunter Dutzende von Stränden und der einzigartige Drachenaugensee.

Primošten – ein echtes Highlight – liegt auf einer wunderschönen Halbinsel und ist stolz auf sein reiches mediterranes Kulturerbe. Die engen, gepflasterten Gassen der Altstadt, gesäumt von traditionellen Häusern mit dunkelgrünen Fensterläden, sind ein wahres Entdeckungsparadies.

Was das Nachtleben anbelangt, so stehen sowohl in Rogoznica als auch in Primošten zahlreiche Bars und Cocktailbars zur Auswahl, zum Beispiel der Admiral Club (Rogoznica) und der berühmte Aurora Club (Primošten).

Ungefähre Anlegegebühren:
  • Boje: 30-40 € *nur Barzahlung
  • Yachthäfen: 40-130 € *Bar- und Kartenzahlung

*Die Anlegegebühren für Katamarane können bis zu 1,5-mal höher sein als diese geschätzten Preise

Skradin, Croatia
Tag 3
Skradin
Zusammenfassung

Lassen Sie das Meer hinter sich und steuern Sie landeinwärts zu Ihrem nächsten Ziel – Skradin.

"Warum sollte ich vom Meer weg wollen?", fragen Sie sich. Natürlich, um die Krka-Wasserfälle zu erkunden! Krka ist ein atemberaubender Nationalpark mit beeindruckenden Wasserfallformationen, mediterranen Bäumen, einer Fülle von Pflanzen und üppig grünen Wanderwegen. Der Nationalpark Krka erhielt seinen Status als Nationalpark zum Schutz des Flusses Krka und seiner sieben Wasserfälle, die heute reich an einheimischer Flora und Fauna sind.

Der Nationalpark Krka bleibt frühmorgens und am späten Nachmittag relativ ruhig, sodass Sie die friedliche Umgebung und die gewundenen Wanderwege genießen können, die zu den fotogensten Aussichten führen.

Ungefähre Anlegegebühren:
  • Boje: 30-40 € *nur Barzahlung
Optionaler Ausflug
  • Nationalpark Krka & Wasserfälle
Zlarin, Croatia
Tag 4
Zlarin
Zusammenfassung

Sie verlassen die atemberaubenden Krka-Wasserfälle und machen sich auf den Weg zur Insel Zlarin.

Auf der autofreien Insel Zlarin herrscht ein absolutes Autofahrverbot, sodass sie die Insel hier perfekt zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden können. Dieses friedliche Reiseziel wirkt wie eine Auszeit von der modernen Welt – Entspannung und Erholung mitten in der Natur.

Wenn Sie am Abend in einem lokalen Restaurant essen möchten, stehen Ihnen mehrere Restaurants und Cafés in der Nähe zur Auswahl.

Ungefähre Anlegegebühren:
  • Boje: 30-40 € *nur Barzahlung
  • Yachthäfen: 40-130 € *Bar- und Kartenzahlung

*Die Anlegegebühren für Katamarane können bis zu 1,5-mal höher sein als diese geschätzten Preise

Kaprije, Croatia
Tag 5
Kaprije
Zusammenfassung

Segeln Sie von Zlarin nach Kaprije, einer Insel mit ausgedehnten Kiefernwäldern und einer kleinen Bevölkerung von nur 150 Einwohnern.

Das Autofahrverbot – auch hier – weckt Erinnerungen an das Leben, wie es einmal war. Machen Sie das Beste aus Ihrem Aufenthalt in dieser friedlichen und erholsamen Umgebung.

Kaprije ist für den Anbau von Trauben und Oliven berühmt. Vergessen Sie also nicht, den frischen Wein und das Olivenöl der Region zu probieren, solange Sie hier sind.

Ungefähre Anlegegebühren:
  • Boje: 30-40 € *nur Barzahlung
Sesula, Croatia
Tag 6
Sesula
Zusammenfassung

Wir lassen die verborgenen Juwelen Kaprije und Zlarin hinter uns und segeln nach Süden, um die atemberaubende Küste zu bewundern, bevor wir in Šešula auf der Insel Šolta ankommen.

Hier haben Sie die Wahl, in der abgeschiedenen Bucht von Šešula oder im nahe gelegenen Dorf Maslinica anzulegen, die sich beide am nördlichen Ende der Insel befinden. Maslinica ist unter den Einheimischen für seine wunderschönen Sonnenuntergänge bekannt, und die Bucht von Šešula ist der perfekte Ort zum Entspannen, Sonnen und Baden.

Ungefähre Anlegegebühren:
  • Boje: 30-40 € *nur Barzahlung
Split, Croatia
Tag 7
Split
Zusammenfassung

Split ist nur eine kurze Strecke von Šešula oder Maslinica entfernt, und Sie können sich in aller Ruhe auf den Rückweg nach Split machen. Es gibt keinen besseren Ort, um die letzte Nacht Ihres Yachttörns zu feiern!

In Split gibt es genügend Restaurants, Bars und Nachtclubs für jeden Geschmack. Wenn Sie die schöne Stadt Split noch nicht erkundet haben, empfehlen wir Ihnen, den Diokletianpalast in der Altstadt von Split zu besuchen oder den Marjan-Hügel zu erklimmen, um die fantastische Aussicht über die Altstadt zu genießen.

Ungefähre Anlegegebühren:
  • Hafen: Kostenloses Anlegen in der ACI Marina für Yachten und Katamarane von Sail Croatia
Split, Croatia
Tag 8
Split
Zusammenfassung

Verlassen Sie Ihre Yacht bis 08.30 Uhr und verabschieden Sie sich von Ihrem Skipper und Basemanager.

Wo auch immer Ihre nächste Reise Sie hinführt – Bon Voyage!

Yachtcharter FAQs

Welche Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen werden mit Blick auf Covid-19 ergriffen?

Bei Sail Croatia nehmen wir die Gesundheit und Sicherheit unserer Gäste sehr ernst und ergreifen deshalb zusätzliche Maßnahmen, um die Ausbreitung des Virus auf unseren Yachten zu verhindern oder einzudämmen. Um Informationen über die geltenden Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen zu finden, besuchen Sie bitte auf unserer Website den Abschnitt "Rundum sorglos Segeln".

Wir tun unser Bestes, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Bitte sei dir aber bewusst, dass während deines Urlaubs ein eindeutiges Infektionsrisiko besteht. Wir möchten, dass unsere Gäste sicher sind, und dass sich das Virus nicht in Kroatien ausbreitet. Deshalb bitten wir dich freundlich um deine Mithilfe. Unsere Maßnahmen werden im Einklang mit bewährten Praktiken und den Richtlinien der Regierung aktualisiert.

Muss ich einen Skipper buchen?

Nein, Sie müssen keinen Skipper buchen! Wenn Sie einen gültigen Sportbootführerschein (SBF) und eine Funklizenz besitzen, dürfen Sie Ihre Yacht gerne selbst fahren! Bitte vergewissern Sie sich, dass Ihre Befähigung mit denen oben erwähnten Anforderungen übereinstimmen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie ausreichend qualifiziert sind, kontaktieren Sie bitte umgehend unser Team. Vor Ihrer Abfahrt müssen Sie uns unbedingt eine Kopie Ihrer Befähigungsnachweise per E-Mail an [email protected] zustellen, da wir Sie bei den zuständigen Hafenbehörden registrieren müssen.

Hinweis: Sie können uns vor Ihrer Abreise ein Foto Ihres SBF zusenden (mit Ihrem Handy aufgenommen). Beim Check-in müssen Sie jedoch das Original (in Papierform) Ihres Führerscheins und/oder Ihres Befähigungsnachweises vorlegen und diesen während der gesamten Dauer Ihres Yachtcharters mit sich führen. Dies ist in Kroatien gesetzliche Voraussetzung für das Chartern eines Schiffes und verhindert Verzögerungen am Abreisetag.

Wie alt sollte man für einen Yachtcharter sein?

Alle Altersgruppen sind an Bord unserer Yachten willkommen, wobei wir empfehlen, dass Kinder schwimmen können. Zusätzlich sollte man an die Fortbewegung auf der Yacht, bewegliche Bäume und Seile, rutschige Oberflächen, das Einsteigen und die Überfahrt vom Ufer zur Yacht denken. Angesichts dieser Risiken sollten zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden, wenn Kinder und insbesondere Nichtschwimmer an Bord sind.

Wir empfehlen Ihnen, eine gut sitzende Kinderschwimmweste mit Gurt mit einem Haltesystem für Kinder an Bord mitzubringen. Bitte beachten Sie: Im Juli und August ist es heiß, und das Tragen einer Schwimmweste kann zu Überhitzung führen, wodurch Kinder sich unwohl fühlen. Aufblasbare Schwimmwesten mit einem Haltegurt sind für Kinder womöglich eine bessere Option. Wir empfehlen auch die Verwendung von Netzen um die Yacht herum, insbesondere bei Buchungen mit Kindern unter 6 Jahren. Bitte wenden Sie sich an einen Mitarbeiter unseres Teams, um dies bei der Buchung zu organisieren.

Was sind obligatorische Zusatzleistungen?

Obligatorische Zusatzleistungen fallen bei jeder Yachtmiete zusätzlich an und können je nach Yacht verschieden hoch sein. Darunter fallen zum Beispiel die Endreinigung und kroatische Kurtaxen. Bitte lesen Sie den Abschnitt über die obligatorischen Zusatzleistungen auf der Seite mit den Yachtdetails, um mehr über die spezifischen Kosten für jede Yacht zu erfahren.

Was sind optionale Zusatzleistungen?

Optionale Zusatzleistungen können Ihrer Yachtcharter-Buchung wahlweise hinzugefügt werden. Dazu gehören Stehpaddelbretter, Schnorchelausrüstung, ein/e Host/Hostess etc. Auf der Seite mit den Yachtdetails finden Sie die jeweils verfügbaren optionalen Zusatzleistungen für jede Yacht.

Wie hoch sind die durchschnittlichen Anlegegebühren in Kroatien?

Anlegebojen kosten im Schnitt 30-40 € pro Nacht* und bieten Abgrenzung und Privatsphäre. Yachthäfen kosten im Durchschnitt zwischen 40 und 130 € pro Nacht* und bieten Cafés, Restaurants, Duschen und Toiletten sowie Landstrom und Frischwasser für die Yacht. Unserer Erfahrung nach kommen die meisten Gruppen mit einer Mischung aus beiden Optionen am besten durch die Woche. Übernachtungsmöglichkeiten, die etwas weiter von Yachthäfen und Städten entfernt liegen, sind im Allgemeinen erschwinglicher. *Hinweis: Die Gebühren für Anlegebojen und Yachthäfen sind nur Schätzungen und gelten für eine 12,2 Meter lange Yacht. Die Größe Ihres Schiffes und das Reisedatum können sich auf die Preise für Anlegebojen und Yachthäfen auswirken.

Wohin kann ich segeln?

Yachtcharter verkehren nur auf der Route Split Return South, da man in sieben Tagen nicht genug Zeit hat, um von der unteren Küste zurück nach Split zu gelangen. Wir empfehlen eine der drei Routen; Famed Favourites, Island Explorer oder Off The Beaten Tack.

Für welche zusätzlichen Kosten muss ich aufkommen?

Nehmen Sie zu Beginn der Woche Lebensmittel- und Getränkevorräte mit – Ihr Skipper (falls Sie einen gebucht haben) gibt Ihnen gerne Auskunft über Einkaufsmöglichkeiten. Für gewöhnlich bezahlt der Gast die Auslagen des Skippers für die Woche (Wassertaxis, Mahlzeiten und Getränke). Außerdem bezahlen Sie für jede Person an Bord (einschließlich Skipper & Host/Hostess, falls zutreffend) pro Reisetag eine Kurtaxe. Diese Gebühr ist in der Marina in bar zu entrichten.

Wie unterscheiden sich die Gesamtkosten für Sofortzahlungen und Zahlungen vor Ort?

Da unsere Yachten von Kroatien aus verkehren, muss ein Teil Ihrer Buchungskosten in der lokalen Währung (kroatische Kuna) bezahlt werden. Yachtcharter-Buchungen werden mit einer Anzahlung von 30 % gesichert, wobei der Gesamtbetrag der "Sofortzahlung" zwölf Wochen vor Abreise bezahlt sein muss.

Wann wird eingecheckt / ausgecheckt?

Bei Yachtchartern, die am Samstag beginnen, ist der Check-in ab 17.00 Uhr möglich. Am Mittwoch oder Sonntag beginnt der Check-in um 14.00 Uhr. Wir bitten alle Gäste, am letzten Tag Ihres Yachtcharters bis 08.30 Uhr in der ACI Marina Split auszuchecken.

Wo schläft der Skipper?

Normalerweise in einer der verfügbaren Kabinen. Wenn diese voll sind, schlafen sie oft im Salon, der sich zu einem Doppelbett umfunktionieren lässt.

Welche Yacht passt zu mir?

Das hängt davon ab, wie groß Ihre Gruppe ist. Je größer die Gruppe, desto größer die Yacht. Wählen Sie Ihr gewünschtes Abreisedatum und sortieren Sie dann die Ergebnisse nach Kapazität. So werden die Yachten von der minimalen bis zur maximalen Kapazität geordnet.

Muss ich irgendetwas vor Ort bezahlen?

Die Touristensteuer von 1,50 € pro Person/Aufenthaltstag ist nicht im Preis enthalten. Dies ist vor Ort beim Check-in zu bezahlen.

Wie trägt Sail Croatia zum nachhaltigen Tourismus bei?

Sail Croatia engagiert sich für einen nachhaltigen Tourismus und umweltfreundliche Praktiken. Lies unseren Nachhaltigkeitsbericht, um mehr darüber zu erfahren, was wir bereits erreicht haben und was unsere Ziele für eine nachhaltige Zukunft sind.